Über uns Blog Galerie Gästebuch Kontakt

 

 

 

 

 

Asien, Asien » Tag Nr. 2

Tag Nr. 2

Wahrscheinlich werde ich nicht mehr jeden Tag jetzt schreiben. Das hab ich mir grad überlegt. Dann habe ich vielleicht am Schluss über 400 Einträge die kein Mensch mehr liest. Aber, obwohl, vielleicht werde ich das ja doch machen. Mal sehen wie spannend es noch ist, wenn hier mal Alttag eingekehrt ist. WENN hier überhaupt mal sowas wie Alltag einkehrt. Da bin ich noch gespannt.
Ein Meilenstein heute war, dass wir endlich Internetanschluss bekommen haben. Zwar erst heute abend kurz vor Acht aber immerhin. Jetzt werde ich die Website wohl bald online stellen, sobald die Domain freigeschalten ist.
Heute morgen haben wir lange geschlafen, genau gesagt bis um 11 Uhr. Dann sind aufgestanden und haben gefrühstückt. Also nichts Spektakuläres, schon ein wenig Alltag. Dann sind wir hier in der Wohnung rumgehangen, denn erstens ist es hier schön kühl, zweitens hatten wir den letzten Bus zum Supermarkt vor der Mittagspause schon verpasst und drittens weil wir auf den Typ gewartet hatten, der uns die Klimaanlage richten wollte. Der kam dann auch um halb Zwei und hat dann alles soweit in Ordnung gebracht, seitdem ist sie mal nicht mehr ausgefallen. Dann wollten wir den Bus um kurz nach Drei nehmen, aber der fährt nicht mehr, in der Wohnung lag der alte Fahrplan. Also den um 10 nach 16 Uhr genommen. Wir waren dann im nächst größeren Supermarkt und dort bekommt man echt alles, was das Herz begehrt. Wir haben für den Abend mal Spaghetti und eine Fertigsauce mitgenommen (Carbonara), die wir dann abends auch machten. Abends kam dann auch der Mensch, der hier das Internet einrichten sollte, da die mir morgens zwar das Modem hingestellt hatten, es aber nicht funktioniert hat. Der hat dann geholfen und jetzt geht das Ganze endlich. Nun sind wir wieder mit der Welt im Bunde. Der Typ hat zwar fast 30 EUR genommen, aber egal, das war’s wert. Jetzt ist es mittlerweile 22:39 Uhr Ortszit, werde noch Tagesschau via Web anschauen und versuchen, ob ich Zuhause jemanden per Skype erreiche, Julia hatte schon Erfolg. Viele Grüße all denen, die ich noch nicht erreicht habe.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 6. September 2006 um 16:40:28 und abgelegt unter Daniel. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Sie können ein Kommentar schreiben oder ein Trackback hinterlegen.

Eine Nachricht hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.

 

 

 

 
Product quality is one of key performance indicators canadian pharmacy )*< buy viagra soft convenient online store of medicines and specialized system of medicine search online.