Über uns Blog Galerie Gästebuch Kontakt

 

 

 

 

 

Asien, Asien » Erstmal noch ein Wochenbericht

Erstmal noch ein Wochenbericht

So, lang ist nichts mehr geschehen hier im Blog aber jetzt wird es geballt kommen, macht euch gefasst auf die ein oder andere Lesestunde wenn es an unser Thai-Wochenende geht, aber zunächst mal noch ein kleiner Wochenbericht von letzter Woche.
Die Woche startete mit Montag und endete mit Sonntag. Fertig!! :) Nein, nicht ganz. Die Woche startetet natürlich mit einem Montag und wie immer montags ist es mit dem Arbeiten immer etwas schwieriger. Eigentlich standen die ersten Tage der Woche ganz im Zeichen meiner großen Portalpräsentation am Donnerstag. Da sollte ich beim regionalen Servicemeeting unser Business Portal präsentieren. Das muss ja auch gut vorbereitet sein. Am Montag hab ich abends dann mal lecker aus dem WOK gekocht. Hmmmmmm! Und am Dienstagabend haben wir uns mal wieder in der Muckibude mit Ausdauertraining gequält. Danach gab’s einen richtig schönen Salat. So langsam wird es leider ganz schön voll in dem Fitnessraum, man muss echt gut auswählen wann man hingeht :(
Am Mittwoch bin ich dann früher vom Schaffen und bin schon in das Hotel gefahren, wo am Donnerstag das Meeting stattfinden sollte, um dort schon mal die Verbindung und alles zu testen. Zu meinem Leidwesen funktionierten ein paar Sachen nicht, also habe ich von zuhause noch in FN angerufen, und habe versucht, das Problem noch zu mit denen zu lösen, als sich bis 23 Uhr kein Erfolg einstellte bin ich dann auch ins Bett. Am nächsten Morgen musste ich ein wenig früher aufstehen und war um 7:30 Uhr im Hotel. Hat alles einigermaßen gut geklappt beim Testen darum war ich zuversichtlich. Meine Redezeit war mit 45 Minuten eine der längsten an diesem Tag und bei der Präsentation vor ca. 70, größtenteils externen (also Distributoren von MTU und so) Teilnehmern lief soweit alles glatt. Anschließend noch das Gruppenfoto und dann gab es richtig lecker Mittagessen im Hotel. Danach ging es für mich ins Büro wo ich mich früher verabschiedete, weil ich abends noch zum Diner mit den Teilnehmern im Temasek Club eingeladen war und vorher noch ne Stunde zuhause sein wollte. Das Diner war super und ich hab auch das erste Mal Austern probiert, ist aber sehr gewöhnugsbedürftig und (noch) nicht so mein Fall. Gegen 22 Uhr war ich dann auch zuhause.
Am Freitag sind wir nach dem Arbeiten dann erstmal schön zum Einkaufen gegangen und danach haben wir uns dann einen schönen Abend gemacht. Am Samstag haben wir morgens erstmal ausgeschlafen und sind dann nach Vivo City, das soll die nun größte Shoppingmall in SGP sein und ist auch wirklich schön gemacht. Wir haben dort eine Kaffeemaschine gekauft, um auch endlich Kaffee zuhause zu haben. Mittags sind wir dann noch in das Bukit Timah Naturreservat. Da kann man tatsächlich wandern und zwar im Dschungel. Es ist das größte Dschungelgebiet weltweit innerhalb einer Stadt. Es ist riesig und man ist gleich in einer anderen Welt voller Geräusche und Grün! Man kann auch, wenn man genau hinsieht, allerlei Getier dort sehen, zum Beispiel Schlangen, eine Art Eichhörnchen, Schmetterlinge und Affen. Man könnte wahrscheinlich noch viel mehr sehen, wenn die Einheimischen nicht mit Wanderschuhen bewaffnet durch den Urwald rennen und sich dabei laut unterhalten würden.
Am Samstagabend wollten wir dann trainieren gehen, aber es war mal wieder so voll dass es nahezu unmöglich war, also hab ich dann noch Essen in einem Foodcenter geholt und nachdem ich nicht das fand was ich wollte gab es eben Murtabak, war auch sehr lecker. Dann haben wir noch nach Hause telefoniert, erst mit Eberles und dann noch mit Kalli und Michi, was wie immer sehr amüsant war. Und irgendwann haben wir uns schlafen gelegt, da es morgen nach Krabi gehen sollte.

Dieser Beitrag wurde geschrieben am 26. Oktober 2006 um 05:03:10 und abgelegt unter Daniel. Die Kommentare mit diesem RSS 2.0 Feed verfolgen. Sie können ein Kommentar schreiben oder ein Trackback hinterlegen.

Eine Antwort zu “Erstmal noch ein Wochenbericht”

  1. H.-P. Frohmueller meint:

    Hallo Daniel,

    meine email-Adresse hast Du ja. Ich fand es interessant, dass Ihr Euch Haustiere zugelegt Habt. Wenn Ihr diese dressiert habt macht mal eine Aufnahme von deren performance.

    Euch alles Gute

    Hans-Peter

Eine Nachricht hinterlassen

Sie müssen angemeldet sein um ein Kommentar zu schreiben.

 

 

 

 
Product quality is one of key performance indicators canadian pharmacy )*< buy viagra soft convenient online store of medicines and specialized system of medicine search online.